Finanzen & Steuern

About Us

Hinweise zum

Investitionsabzugsbetrags IAB

Piggy Bank

Annahme: Die Einkommenssteuererklārung für das Vorjahr oder laufende Geschāftsjahr ist noch nicht abgegeben.


     Wer die Pflicht hat, Steuern zu zahlen, hat das Recht, Steuern zu sparen! Aus einem Urteil des Bundesgerichtshofes von 1965. Ein schwimmendes Apartment, sowie unsere mobilen Landhäuser sind beide so konzipiert das diese der gesetzlichen Vorgabe einer Mobilie entsprechen. Eine gewerbliche Vermietung vorausgesetzt, bietet dieser Umstand oft verkante und oder nicht genutzte Chancen um im erheblichen Umfang Steuern zu sparen. Laut §7g Einkommensteuergesetzt haben Sie das Recht einen Investitionsabzugsbetrag (IAB) zu bilden.


     Im Klartext bedeutet das für Sie. Im Jahr Ihrer Entscheidung (Angebots-Erstellung und Bestätigung) dürfen Sie 40% der zu investierenden Netto Summe als Investitionsabzugsbetrag bilden. Dieser Betrag stellt Betriebsausgaben im Betrieb gewerbliche Vermietung dar. Im Jahr der Lieferung dürfen Sie in dem Jahr weitere 20% der verbleibenden zu investierenden Netto Summe als Sonderabschreibung sofort Gewinnmindernd ansetzen. Ab jetzt unterscheiden sich Landhäuser von den schwimmenden Häusern. Bei den Landhäusern schreiben Sie bis zum 8. Jahr den Restbetrag des Anschaffungswertes Linear bis 100% ab.


     Bei den schwimmenden Häusern ebenfalls Linear bis zum 20. Jahr bis 100% erreicht sind. Da Sie gewerblich vermieten ist die MwSt. für Sie vollumfänglich erstattungsfähig. Grundsteuern fallen bei beiden Gebäudetypen ebenfalls nicht an, da Sie weder Wasserfläche noch Land kaufen müssen. Für Ihr Haus bekommen Sie langfristige Pachtverträge.


     Da wir keine Rechts - und Steuerberatung durchführen, klären Sie bitte mit Ihrem Steuerberater welche Auswirkungen das auf Ihre Investition hat. Gerne stellen wir für Sie eine grobe Berechnung zur Verfügung, die Sie dann mit Ihrem Steuerberater durchsprechen können. Sollten Sie oder Ihr Steuerberater weitere Informationen benötigen, schreiben Sie bitte an info@schwap-ap.de


Wie bereits erwähnt, dies stellt keine Steuer- oder Rechtsanwaltsberatung dar.